******

 
 

Nachruf

 

 

 

Der Tischtennisclub 1950 Forchheim trauert um sein Ehrenmitglied Klaus Schorb.

Er verstarb im Alter von 74 Jahren.

Klaus Schorb, der am 2. Februar 1942 geboren wurde, trat am 1.Februar 1958 dem TTC Forchheim bei. Er blieb dem Verein bis zu seinem Tod treu.

Klaus Schorb nahm all die Jahre aktiv am Vereinsleben teil und auf ihn war immer Verlass, sei es als Spieler oder als Mitwirkender bei Veranstaltungen des TTC Forchheim.

Sein Humor war sprichwörtlich. Er konnte das Belustigende mancher Situationen mit unfehlbarer Treffsicherheit ausmachen und artikulieren.

Als Sportler und Tischtennisspieler war Klaus Schorb sehr erfolgreich. Er feierte zahlreiche Erfolge auf Vereins-, Kreis-, Bezirks- und Bundeslandebene. Bei den Senioren über 65 erspielte er einige vordere Plätze wie beispielsweise vier erste Plätze im Doppel bei den Badischen bzw. Baden-Württembergischen Meisterschaften.

Klaus Schorb konnte den Kampf gegen seine Krankheit nicht gewinnen.

Der TTC Forchheim wird ihn nicht vergessen.

 

 
 
******

Nachruf


Der Tischtennisclub 1950 Forchheim trauert um sein Ehrenmitglied und Gründungsmitglied Heinz Burkart. Er verstarb am 21. Februar 2012 im Alter von 80 Jahren. Heinz Burkart war unser ?ltester Vereinsspieler. Er war seit der Gründung des TTC Forchheim vor fast 62 Jahren im Verein aktiv.

 



Tischtennis war für Heinz Burkart ein Lebenselixier. Auch wenn er zuletzt nicht mehr bei Verbandsspielen dabei sein konnte, kam er bis vor wenigen Wochen doch noch regelmäßig ins Training.


Heinz Burkart hat auch Zeiten erlebt, als der Verein in der Krise steckte. 1953 gab es nur noch zw?lf Mitglieder. Damals war bei vielen die Leidenschaft f?r das Tischtennis erloschen, manche spielten lieber Skat - der Verein stand auf der Kippe.


Heinz r?ttelte damals seine Vereinskameraden mit dem Spruch auf: ?Entweder spiele? mer Tischtennis oder Skat!? So raufte man sich wieder zusammen. Und langsam stieg auch die Mitgliederzahl wieder an. 1955 waren es schon wieder 34 Mitglieder - heute sind es rund 200.


Am 9. Mai 1950 - eine Woche nach der Gr?ndung des TTC Forchheim - kaufte der Verein zwei Tischlerplatten f?r insgesamt 104,80 D-Mark. Der gelernte Zimmermann Heinz Burkart fabrizierte daraus die ersten zwei vereinseigenen Tischtennisplatten. Er war damals 18 Jahre alt.


Gespielt wurde in den Anfangsjahren in R?umen der Gastst?tten ?Schwanen?, ?Zur Krone? und ?Adler?, bis der Verein in den 1970er Jahren die neu errichtete Turnhalle der Schwarzwaldschule nutzen konnte.


Heinz Burkart war jahrzehntelang Sportwart des TTC Forchheim. Er fungierte auch als Staffelleiter und spielte bei zahlreichen Turnieren und unz?hligen Verbandsspielen mit. Tischtennis war sein ?A und O?, sagte seine Frau einmal. Heinz war mehrfach Vereinsmeister und holte bei diversen Turnieren zwei Dutzend Pokale.


Und er konnte sich sogar Vize-Europameister im Doppel nennen ? einen Titel, den er 1995 in Wien in der Senioren-Altersklasse der ?ber 60-J?hrigen zusammen mit Hansj?rg G??ler errang. Dennoch blieb er bescheiden und ?berzeugte durch seine ruhige Art. Eines wusste jeder im Verein: Auf Heinz Burkart konnte man sich verlassen.


Wer den schm?chtigen Senior im hohen Alter an der Platte stehen sah, ahnte kaum, dass er mit 20 Jahren ein durchaus kr?ftiger Mann war. Warum hat er sich fr?her f?r Tischtennis entschieden ? und nicht zum Beispiel f?r Fu?ball? ?Tischtennis hat mir einfach Spa? gemacht?, sagte Heinz einmal.


Beim Spiel mit dem wei?en Zelluloidball war ihm Fairplay immer wichtig. J?ngeren Spielern wollte er einen Rat mit auf den Weg geben: ?Im Verlieren zeigt sich der Sportsmann.?


Heinz Burkart k?mpfte mit bewundernswertem Mut gegen seine schwere Krankheit. Leider hat er diesen letzten Kampf verloren.


Der TTC Forchheim wird Heinz Burkart nicht vergessen.



******

Claudia Sanjkovic ist badische Meisterin der
M?dchen U 15



*****

Badischer Mannschaftsmeister 2011
und
Badischer Pokalsieger 2011
der Jungen unter 18



Sie wurden am Wochenende badischer Mannschaftsmeister bei den Jungen unter 18 Jahren: Coach J?rgen Baumgarth mit den Spielern Julian Hertel, Kenan Hrnic, Mike Ha? und Marwin Zimmermann (v.l.n.r.)
Seitenanfang
 

............

1. Herrenmannschaft Herbstmeister der Bezirksklasse


Von links nach rechts: Kenan Hrnic, Fabian Hertel, Julian Hertel, Martin Joos, Steffen Eschbach, Jiri Zimmermann, J?rgen Stober, Heintje Rieple

Noch ist die Meisterschaft des TTC Forchheim nur unscharf zu erkennen. Das ist nicht verwunderlich, denn bislang sind die Mannen um Spielf?hrer Fabian Hertel nur Herbstmeister. Erst wenn unsere 1. Mannschaft auch am Ende der R?ckrunde den 1. Tabellenplatz in der Bezirksklasse belegt, sind wir "scharf gestellt".
 


............

 

 

Weitere Erfolge unserer Jugend bei den Bezirksmeisterschaften

Die neuen Forchheimer Bezirksmeister:

 Sch?ler C Sch?ler A Sch?lerinnen A


 
 Luis Demuth  Kenan Hrnic  Claudia Sanjkovic

 

Weitere Pl?tze:
1. Platz Sch?ler C Doppel: Luis Demuth und Gerrit M?llers (TTC Karlsruhe-Neureut)
1. Platz Sch?ler A Doppel: Joshua Demuth und Kenan Hrnic
1. Platz Sch?lerinnen A Doppel: Claudia Sanjkovic und Lena Telpl
1. Platz Jungen A Doppel: Kenan Hrnic und Julian Hertel
2. Platz Sch?ler B Einzel: Joshua Demuth
2. Platz Jungen A Einzel: Kenan Hrnic
3. Platz Sch?lerinnen C Doppel: Christine Gerstmaier und Katrin Berger (DJK Karlsruhe-Ost)
3. Platz Sch?lerinnen B Doppel: Lena Telpl und Katrin Berger (DJK Karlsruhe-Ost)
3. Platz Sch?ler B Doppel: Luis Demuth und Marcel Fischer
3. Platz Sch?ler B Doppel: Joshua Demuth und Tobias Buchwald
3. Platz Jungen B Doppel: Simon Pelzer und Steven Ha?
3. Platz Jungen A Doppel: Marwin Zimmermann und Marvin Gr??inger
3. Platz Jugend Mixed: Julian Hertel mit Laura Schmid (VSV B?chig)


Der Verein gratuliert ganz herzlich!

 

Seitenanfang

 

****

 

60 Jahre TTC Forchheim -

ein Zeitzeuge erinnert sich



*****
Claudia und Kenan sind bei der Baden-W?rttembergischen Einzelmeisterschaft U 15 dabei!



Betzingen: Bei dem am Sonntag, 31.10.2010 ausgetragenen Qualifikationsturnier zu den Baden-W?ttembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend U 15 und U 18 errangen Claudia Sanjkovic und Kenan Hrnic hervorragende Pl?tze. Kenan drang bis ins Endspiel vor, in dem er Jonas F?rst vom TTV Ettlingen mit 3 zu 1 S?tzen unterlag. Claudia belegte im Endklassement den 8. Platz. Damit sind beide bei den am 11./12.12.2010 in K?nigsbach-Stein stattfindenden Baden-W?rttembergischen Einzelmeisterschaften dabei.

Seitenanfang




SPONSOREN

hier geht es zu den Newsdetails
hier geht es zu den Newsdetails
hier geht es zu den Newsdetails
hier geht es zu den Newsdetails
hier geht es zu den Newsdetails
hier geht es zu den Newsdetails
Tierarzt Dr. Seitz
hier geht es zu den Newsdetails
hier geht es zu den Newsdetails