1

Saisonstart der Herren 1 Saison 20/21

Nach den ersten drei Verbandsspielen steht die erste Herrenmannschaft des TTC momentan auf Platz 1 der Bezirksklasse. Dieser Erfolg ist zwar auch der Tatsache geschuldet, dass wir zum jetzigen Stand im Vergleich zu anderen Mannschaften mehr Spieltage absolviert haben, jedoch vor allem der starken Leistung unserer Spieler und unserem Neuzugang auf Nummer 6, Lucas Spiske, der bisher alle seiner Einzelspiele für sich entscheiden konnte.

Der Saisonauftakt begann mit einem souveränen 9: 2 Heimsieg gegen den TTV Ettlingen V, in dem bis auf zwei Einzelniederlagen im vorderen Paarkreuz gegen die Ettlinger Nummer 1 kein Spiel verloren ging.

In der darauffolgenden Woche waren wir bei der Spielgemeinschaft Beiertheim / PS Karlsruhe II zu Gast. Das Spiel begann mit einem 2:4 Rückstand nach Doppeln und den ersten drei Einzelspielen, wonach wir jedoch durch starke Einzelleistungen sechs Punkte in Folge gewinnen konnten. Nach einer einzelnen weiteren Niederlage im mittleren Paarkreuz konnte unsere Nummer 5, Luis, den Sack schlussendlich zumachen, und wir konnten einen verdienten 9:5 Auswärtssieg feiern.

Beim bisher jüngsten Spielergebnis mussten wir uns mit einem knappen 8:8 Unentschieden zufriedengeben. Nachdem nur unser ausgesprochen starkes Doppel 1 eines der drei ersten Spiele für sich entscheiden konnte, starteten wir wieder mit einem Rückstand von 1:2 in die Einzelspiele. Die drei darauffolgenden Einzel konnten Steffen, Jan und Valentin allerdings wieder gewinnen, was uns zu einem Zwischenstand von 4:2 brachte. Daraufhin mussten wir die Führung jedoch wieder abgeben, nachdem Jürgen, Luis und Sonny keines ihrer Spiele im ersten Durchlauf für sich entscheiden konnten. Bis zum Schlussdoppel, welches unser 1er Doppel gewann und uns somit wenigstens einen Punkt sichern konnte, wechselte die Führung immer wieder hin und her, was uns zu einem 7:8 Rückstand brachte – ein eher unbefriedigendes Ergebnis, da das Potential zum Gewinnen auf jeden Fall vorhanden war und wir sehr viele unserer Spiele knapp im 5. Satz verloren haben.

Grundsätzlich kann man jedoch von einem sehr starken Saisonstart sprechen, wie unser Tabellenplatz mit einem Punktestand von 5:1 beweist.

Valentin Schick