Nachruf Otmar Wahl

       

 

Es ist mir ein persönliches Anliegen sowie traurige Pflicht als Vereinsvorsitzender,  Euch auch im Namen des gesamten Vorstands des TTC Forchheim 1950 e.V. mitzuteilen, dass unser langjähriges Vereinsmitglied, Otmar Wahl, sich Ende Januar 2021 für immer verabschiedet hat. In diesen besonders schwierigen Momenten des endgültigen Abschieds gilt unser aller tief empfundenes  Mitgefühl seiner Ehefrau und seinen beiden Töchtern.

Otmar wurde 1938 in Karlsruhe – Knielingen geboren. Nach seiner Ausbildung zum Dreher bei der Firma Heinkel in Karlsruhe arbeitete er bis zu seiner Verrentung bei Daimler Benz.

Mit Tischtennis begann Otmar 1958 im sogenannten Bunker in Daxlanden. Wenn sonntags kein Tischtennisspiel war, traf er sich mit Gleichgesinnten in Rappenwört zum Fußballspielen.

Ottmar war über 60 Jahre Mitglied im badischen Tischtennisverband  und auch mehrere Jahrzehnte in unserem Verein  aktiv, unterstützte die Mannschaft durch gute sportliche Leistungen und ließ es sich auch nach seinem Wohnortwechsel in die Pfalz nicht davon abhalten, die weitere Anfahrt zu „seinem“ TTC Forchheim und seinen Sportkameraden auf sich zu nehmen.

Otmar kam auch im fortgeschrittenen Alter regelmäßig zum Training und war bei einem anschließenden „Absackerbierchen“ und guten Gesprächen – nicht zuletzt wegen seiner ausgeglichenen Art – immer gern gesehen.

Trotz seiner schweren Erkrankung hatte er die Hoffnung nie aufgegeben. Wir sind sehr traurig, dass er bei diesem entscheidenden letzten Match nicht gewinnen konnte und sind in Gedanken bei seiner Frau und seinen Töchtern.

Wir werden Otmar als liebenswerten Menschen und guten Sportler in Erinnerung behalten.

Dr. Helmut Reiff
1. Vorsitzender

image_pdfSeite als PDF speichernimage_printSeite drucken